Monday, April 20, 2015

Ethno

Das Design für diese Bluse habe ich bei meinem Lieblings Stick-Designer-Paar, Bogdan & Tanja, aus der Ukraine gekauft. Sie sind fantastische Leute, sehr sehr nett.
Das ist nicht das erste Design, dass ich bei den gekauft habe. Dieses Design ist sehr schön, monochrom. Je nachdem wie die Lichtverhältnisse sich ergeben, schimmert es.

Для русскоязычных: информация этого постинга содержится у меня в теме на сезоне здесь.

So sah die Verkaufs Skizze aus.
Das Merkmal der Designer von diesem Designerpaar ist, dass ihre Designs nicht nur schön sind: Die sind auch "grammatisch" richtig programmiert.
Es gibt so gut wie gar keine Durchzüge. D.h. ich sticke am Stück und am Ende schneide ich den Faden ab. die Linke Seite ist total akkurat und sauber.
Daher ist es ein pures Vergnügen, ihre Designs zu sticken.
Dazu kommt noch, dass nach dem Waschen  keinesfalls irgendwo etwas zieht. Das Bügeln der Designs nach dem Waschen ist ebenfalls ein Vergnügen.

Gestickt habe ich in einem Atemzug. Ich wäre vermutlich in zwei Tagen fertig gewesen, wenn mir der Faden nicht ausgegangen wäre.
Ich saß auf der heiße Kohle, ob mir der Faden bis zum Ende des Musters reichen würde:-)
 
Das Schnittmuster kommt aus Patrones 338
Es ist wahre Hassliebe. Ich kann nicht mit Patrones und auch nicht ohne.
Die erste Anprobe  war katastrophal!
die Bluse stand vorne ab, der Saum zog nach oben und es gab totale Schrägzüge vom Busen zur Seitennaht.
Mit einem Wort die Diagnose: Balancestörung!

Zum Glück waren die Nahtzugaben groß genug, dass ich dann  noch die Möglichkeit hatte viel aus der Schulternaht rauszulassen, um die Teile ins Gleichgewicht zu bringen.

Was mir sehr gut bei diesem Schnitt gefallen hat waren nicht nur die schmalen Ärmel und der Vorderteil ohne Abnäher, sondern  auch dass die Ärmelkugel leicht quadratisch war. Es war wie geschaffen für das Stickmuster, dass ich wie ich wollte aus mehreren Elementen, die mir zur Verfügung standen aus dem Set, zusammen gesetzt habe.

Plisseestoff ist aus NY, den mir damals  Burdastyle NY im Rahmen des Projektes an diesem Buch  zur Verfügung gestellt hat. Das waren Überbleibsel vom dem Rock.

Der Hauptstoff ist eine Story für sich.
Gekauft habe ich feinsten BW-Stoff, nah zu Batist, mit sehr glatter feinen Oberfläche.
Keine der Stecknadel wollte in diesen Stoff rein. Sie sprangen wie von einer Betonoberfläche ab. Nicht mal die SP-Stecknadeln, die ich bei Seiden verwende, die nicht nur dünn sind, sondern auch sehr gut poliert sind. Ich war so irritiert, dass ich sogar einen  Brenntest durchgeführt habe, dieser aber auf nichts anderes als reinste BW hinwies.
Habt ihr schon so was gehabt? das ist ja schlimmer als Neopren!

11 comments:

  1. Das erste was mir gleich ins Auge springt ist die Farbe . Einfach toll . Und die Stickerei finde ich super gelungen . Große Klasse . Nur das Material so was in der Art wie Du es beschreibst kenne ich grad mal von einem sehr festen Köper . Von daher hätte ich das jetzt bei diesem Stoff , das er so wiederborstig ist nicht gedacht . Aber die Mühe hast sich gelohnt . Sehr chic
    LG heidi

    ReplyDelete
  2. Die Stickerei sieht wirklich sagenhaft aus.
    Hast du einen link zu Bogdan&Tanja?
    Lieber Gruß
    Elke

    ReplyDelete
    Replies
    1. jaein.-)
      Die sind dabei ein online shop zu öffnen. bis dahin läuft alles über forum.
      ich gebe dir den link, wo du ihre designs angucken kannst, das sind 4 seiten mittlerweile, unten drunter ist der preis in $.
      wenn du irgendwas dann kaufen möchtest, dann schick mir mail ,ich gebe dir ihre email-adresse gerne.
      http://embroedery.ru/forum/index.php?topic=229370.msg480701#msg480701

      Delete
  3. wunderschönes Stickdesign, edel, aber doch passend zu einem jungen Mädchen

    lg

    monika

    ReplyDelete
  4. Sehr geschmackvoll und sieht richtig edel aus.
    LG von Susanne

    ReplyDelete
  5. Wow, die ist super schön geworden! Der Schnitt ist wirklich schön, gut, dass Du genug NZ hattest, um die Bluse zu retten. Die Stickerei und auch das Plissee macht daraus etwas ganz Besonderes!
    LG SuSe

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke schön:-)
      ja ,der scnitt ist eigentlich ganz simpel.
      aber was mich so gepackt hat- es gib t keine abnäher und das sitzt trotzdem gut, armloch ist relativ klein und auch ziemlich hoch sitzend. also, kein klassischer shcnitt,was wir so kennen. franzosen machen solche immer öfters.

      Delete
  6. Amazing blog and very interesting stuff you got here! I definitely learned a lot from reading through some of your earlier posts as well and decided to drop a comment on this one!

    ReplyDelete