Wednesday, August 26, 2015

Abgekupfert

Erfolg ist nicht kopierbar. Das wissen mittlerweile alle.
Wenn man aber kopiert wird, ist es ein sicheres Zeichen für Erfolg.
Somit, liebe Julie, danke ich dir für die Inspiration! Chère Julie, Je vous remercie pour l'inspiration!
Для русскоязычных: информация этого постинга содержится у меня в теме на сезоне здесь

Angefangen hat es mit diesem unteren Bild. Es traf mich wie der Blitz.
Hier stellte Jolie's Bobins ein Top von Salme und einen Rock von Megan Nielsen vor.
Der Rock hat mich nicht interessiert, aber diese Variante des Salme-Tops schon.
Zuerst kaufte ich das Top. Dass ich Salme liebe muss ich nicht noch einmal erzählen.
Der Stoff ist sowas wie Batist, aber in einer super weichen Qualität. Knittert sehr gut und lässt sich ebenso gut (und schnell) bügeln. Farbe: melone/lachs
Der Schnitt Chardon Jupe von Deer & Doe lag bei mir schon sehr lange, genau genommen seit seiner Erscheinung.
Und so führte das Eine zum Anderen.
Das Stickmuster flehte mich regelrecht an, an diesen Rock dran zu kommen.
Der Stoff ist BW-Satin, sehr stark glänzend und sehr, sehr elastisch.
Futter-Viscose. Das Schnittmuster sieht Futter nicht vor.
Die Farbe ist kaum richtig rüber gekommen, ähnelt jedoch den Meereswellen des indischen Ozeans.

Das Stickmuster war zu dem Zeitpunkt kostenlos im russischen Forum.
Es sind im Grunde drei unterschiedliche Muster, die sich in Folge abwechseln.
Ich musste drei Mal einrahmen und noch zwei zusätzliche Male klein einrahmen.
Pro Einrahmen musste ich 23 mal die Farbe wechseln. Nichts für Faule :-)
Mit Metallic-Garn hatte ich keine Probleme.
Das Zusammenstellen der Farben hat 2 Tage in Anspruch genommen.
Auf diesen Fotos ist die Farbe fast wie im echten Leben.
Hier sieht man nicht nur die Innenseite der Stickerei, sondern auch etwas Futter hervorluken.
In den Seitennähten sind Nahttaschen.
Das Gold in der Stickerei wird noch mal in den Schuhen und dem Gürtel aufgegriffen.
Und hier noch vollständigskeitshalber die restlichen Fotos. 
Ich habe zu spät gesehen, dass der Stoff so geglänzt hat, dass ich Sonnentaler auf dem Rock habe :-(

23 comments:

  1. Himmel ist das Shirt toll . Ich hab noch einen feinen Viskose Blusenstoff aus dem letzten Urlaub hier liegen . Der Stoff würde super zu dem Schnitt passen . Ich glaub ich brauche den . *gg
    Deine Bluse und der Rock sehen fabelhaft aus . Große Klasse ,
    Hach Du nähst aber auch toll .
    Nur für den Fall das Du mal einen Wochenend-WorkShop anbietest und ich Zeit habe . Gib einfach bescheid :))Ich wäre super gerne dabei
    LG heidi

    ReplyDelete
  2. Anonymous26/8/15 22:13

    Liebe Julia, wunderschön die beiden Teile. Besonders die Stickerei gefällt mir phantastisch. Toll gemacht.
    Liebe grüße
    Lila-cat

    ReplyDelete
    Replies
    1. irgendwie mag ich komlimente zu den stickereien:-)))
      es ist harte arbeit, wirklich. und schön,wenn jemand das honoriert:-)

      Delete
  3. Hi.....wunderschöner Rockkkkkk.....so schön die Federn, huiiiiiii!!!!!! BIG LOVE!!!!!! Lg.Lena!

    ReplyDelete
  4. Du verstehst es wirklich, etwas Besonderes zu schaffen. Kompliment! LG Frau Neu

    ReplyDelete
    Replies
    1. das ist wirlich sehr schönes kompliment!:) danke!

      Delete
  5. Wirklich schönes Top ... hatte ich noch gar nicht so im Bilde, aber zum Chardon einfach prima passend. Da überleg ich grad ;0) ... Chardon hab ich vor kurzem auch genäht und am Samstag zur Schuleinführung getragen und mich super wohlgefühlt.
    Tolle Kombi!

    Liebgruß Doreen

    ReplyDelete
    Replies
    1. hallijhallo,
      weißt du,dass deine idee, im futter das shcnitmuster zu wiederholen mir viel arbeit erspart hat?
      ja ja, dank dir!:-) sonst hätte ich glockenrock als futter gemacht.
      ich dachte ,dass ich diesen rock nur für miene tochter machen kann. aber jetzt, wenn ich weiß,dass du ihn auch trägst.. vielleicht kann ich mir auch einen machen??ich weiß noch nicht. ich bin jetzt ü40 seit paar jahren:-)

      Delete
  6. Groooßes Kompliment! Das sieht zusammen klasse aus. Vor Stickmaschinen mit der ganzen Technik die da dahintersteckt habe ich großen Respekt und finde es bewundernswert, wie super du das hinbekommen hast!

    GROSSES KINO!!

    lieben Gruß von Ellen

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke schön, Ellen,
      aber ich glaube, die maschinen an sich werden überbewertet:-):-). das ganze können beim sticken kommt dann doch darauf an,dass man irgendwie manuell etwas macht und das am besten auch richtig:-)

      Delete
  7. Wow beide Teile sehen klasse aus!
    Ich bewundere schon immer deine Stickereikünste an den verschiedensten Modellen.
    Wahnsinn wie manches Modell erst durch den Stick richtig toll zur Geltung kommt.
    Habe auch schon einige Versuche auf meiner Stickmaschine gemacht, aber bei Großprojekten gab es meistens viele Mucken von meiner Maschine. (Stoff wurde gefressen, Muster versetzt etc.)
    Für Tipps und Tricks wäre ich sehr dankbar!
    Großes Kompliment!
    LG Irene

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Irene,
      lieben dank für deine komplimnete!:-)
      tja, es ist nicht so einfach mit deiner frage. es wäre einfacher,wenn du mal,wenn du probleme kriegst,dass du mich per emial anschreibst mit fotos.
      ich habe 3 monate in einem russischen interaktivem online-stickkurs die sticktechniken gelernt. man kenn es nciht mit 2 sätzen beschreiben.
      zu der o,.g. problematik gibts es hauptsächlich 4 gründe:
      1.zu schwache stabilisierung unten oder oben und unten durch stickvlieseline/folie
      2.das muster ist zu dicht programmiert worden oder der stoff ist zu zart für ein dichtes design.
      entweder man reduziert stiche(das kann ich z.b. gar nicht- das ist ein separater kurs) oder man sucht ein leichteres design,der mit dem stoff kompatibel ist.
      z.b. viele designs von urban thread sind überladen und würde hauptsächlich an den dicht gewbten stoffen gelingen.
      3.das das muster versetzt wird kann ebenfalls an 2 gründen liegen:
      -das stickgut wurde mit heftstichen mit stabilisatoren vor dem sticken nciht fixiert
      -man bedient die stickmachcine nicht korrekt.

      Delete
  8. Der Rock mit seiner Stickerei ist einfach Wahnsinn; ein phänomenales Einzelstück. Zusammen mit dem Top ein wunderschönes Set.
    Das Salme Top kam mir irgendwie bekannt vor und ich bin dann darauf gekommen; es ähnelt sehr dem Laurie Striped Tee von Named, oder umgekehrt. Wie auch immer; ein hübscher Schnitt.
    Übrigens finde ich, dass man auch mit Ü 40 so einen Rock tragen kann; kommt ja immer auf die Interpretation eines Schnittes an. Stoff, Länge, Verarvbeitungsdetails lassen sich ja anpassen.
    LG von Susanne

    ReplyDelete
    Replies
    1. :-)mit dem unterschied,dass salme schon seit gefühlte eeewigkeit gibt:-)
      bzl. rocklänge ändern... das ist genau der punkt. grade bei solchen röcken.
      es gibt ein fenomenales beispiel dazu. Karl lagerfeld-rock aus burda 2010.
      5 cm länge zu viel und der ganze schick ist absolut und sofort weg. hat übrigens auch falten vorne.
      weil der stoff dann anders fällt.
      schau.
      Das hier ist original Lagerfeld:
      http://assets.burdastyle.com/project_images/assets/000/148/233/lagerfeld_jacket_2_large.jpg?1287503278
      Das ist meins , genu 5 cm länger
      http://assets.burdastyle.com/project_images/assets/000/186/126/vorne-b_large.jpg?1302122880
      und das hier ist Carolyn S mit fast bis zum knie:
      http://3.bp.blogspot.com/-dCQoorw8OQc/TdYpErI6bYI/AAAAAAAAEK8/AivFoWcB4ik/s1600/DSC_0117.JPG

      auch dieser rock hätte etwas kürzer sein sollen,aber die kürzere ausgestellte form kann meine tochter nicht tragen. es geht immer nur grade und kurz oder ausgestellt bis zum knie. alles andere ist sehr ungünstig für ihre oberschenkel.
      und zum glück sind wir uns beide in diesem punkt absolut einig:-)

      vielen dank für komplimente:-)

      Delete
  9. Юля, весь титанический труд по подбору цветов, по запяливанию и смене ниток - даже читать страшно, не то что делать))), но как вижу это того стОило! Какая красота!! Как-будто перышки павлина кружились в воздухе и упали на юбочку... Выглядят как настоящие!
    И блуза понравилась - защипы из простого кроя делают что-то очень интересное)) Надо и себе попробовать такое сшить.

    ReplyDelete
    Replies
    1. красиво говоришь *вытераюслезу*:-)))
      ты наеверноие как я- думаехсь в картинках и чувствах:-)
      спасибо!:)

      Delete
  10. Liebe Julia, der Rock ist total schön. Ich würde den auch tragen, de facto habe ich gerade einen ähnlichen Schnitt aus der Knip zugeschnitten (und ich bin weit über 40). Ich bewundere sie Stickerei, sie sieht phantastisch aus.Die Bluse ist übrigens auch sehr gelungen.
    LG, Stefanie

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke schön:-) was ist das für ein schnitt?du hast mich neugirig gemacht

      Delete
  11. Einfach fantastisch! Mir fehlen die Worte. Ich war schon von dem Schnitt begeistert und da lese ich noch unten...das hast du mit der Hand bestickt. Du bist eine unglaublich fleißige Künstlerin Julia. LG Alicja

    ReplyDelete
  12. ok, deine Nähmaschine kann Sticken? Egal, es ist wunderschön.

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke:-)
      ich habe einen stickmodull zu meiner bernina.
      per hand mache ich nur perlenstickerei.

      Delete