Friday, August 7, 2015

Die Herrin des Kupferberges

Das beschreibt genau mein Tragegefühl dieses Kleides. Die Herrin des Kupferberges ist eine russische Sage. Die Herrin ist eine mythologische Göttin, sie lebt im Herzen der Ural-Gebirge in einer Kupfer-Erz-Miene und wenn sie den Menschen erscheint, erscheint sie in Gestalt einer bildschönen Frau mit geflochtenen Zöpfen aus glänzendem und klirrendem Kupfer im Kleid aus Seiden- Malachit. Sie ist die Hüterin der Bergschätze. Man ist von ihr gleichermaßen fasziniert in den Bann gezogen, als auch gefürchtet.
Es gibt unzählige künstlerische Darstellungen der Herrin, denn die Sage ist auch heute für viele Künstler eine Inspiration.
Das hier ist meine Lieblingsinterpretation.

Для русскоязычных: информация этого постинга содержится у меня в теме на сезоне здесь

Malachit-Ohrringe habe ich zum Kleid auch gekauft :-) wenn schon, denn schon:-)
Die Entstehungsgeschichte ist weniger romantisch. Angefangen habe ich, glaube ich, Ende vorletzten Sommers. Inspiriert durch 2 Modelle gleichzeitig. Jedes einzelne davon hat aber seiner Mängel.

Die eigentliche Inspiration kam durch eine Russin von Burda-da hat es "klick" gemacht.Aber die Silhouette erschien mir nicht weblich genug und nicht praktisch, was die "Geh-Freiheit" betriff. Daher entschied ich mich nur auf das Oberteil von dem Modell zu beschränken.
Bei dem anderem Modell schien mir der freizügige Vorderteil und Rückenteil als nicht besonders alltagstauglich. So entstand die Mischung aus dem Modell 123_05/2013  und dem Modell 116_07/2009.


Der Stoff ist schwerer, sehr dicht gewebter italienischer Seidensatin. So dicht, dass ich nur mit 60er Microtex so gerade eben noch nähen konnte.
Der Stoff lag schon etwas länger bei mir. Ich hatte leider nur 1,80m und das war viel zu wenig.

So ein bodenlanges Kleid, das im Winde weht,  hab ich mir schon seit einer Ewigkeit gewünscht. Und die Farbe schien mit perfekt zu passen. Ich entschied mich Seidensatin unifarben dazu zu kaufen und den unteren Teil notgedrungen quer zuzuschneiden. Ich versuche DAS immer (immer!!) zu meiden, aber diesmal ging es einfach nicht anders. Das hat sich sofort gerächt! Abgesehen davon, dass der Stoff sich beim Schließen der Seitennähten  ganz anders verhielt, hat er am Rock allgemein einen ganz anderen Fall.
Aber einen neuen Stoff zu kaufen kam einfach nicht in Frage.

Eigentlich blieb nur die Stelle am RV- ich wollte die Overlocknaht am RV nicht haben- es sieht so unpassend an der Seide aus...ich wollte eigentlich nur RV mit Schrägband aus Futter einfassen, so:
Aber dann gefiel mit nicht wie die Raffungen an den Cups liegen- es war viel zu viel Stoff , der auch irgendwie nicht geordnet fallen konnte. Ich trennte alles vorne auf und machte zwei Tage lang nichts anderes als Drappierungen, die dann durch Raffungen stramm gespannt wurden. Es kam noch eine Menge vom Oberstoff weg. Und so sieht es jetzt aus.


Die Seide ist bei diesen herrschenden Temperaturen wunderbar kühlend und luftig. Aufgrund ihrer Webung knittert das Kleid so gut wie absolut nicht.
Die Bewegung der Seide ist herrlich. Auf manchen Bilder sieht es aus wie im Lauf auf den Catwalks. Seht selbst:-)




Um nochmal auf die Herrin des Kupferberges zurück zu kommen- Egal wo ich mich bewege, ziehe ich die Menschen mit dem Kleid in meinem Bann - Ungewiss, ob es an der Länge des Kleides, oder der Farbe liegt.

49 comments:

  1. Hallo Liebe Julia!
    Das Kleid ist ein Sommernachtstraum :-)
    ich wünsche Dir ganz viele Gelegenheiten es zu tragen.
    ...es ist nicht die Länge, auch nicht die Farbe - allein, es ist die Fee darin ;-)
    LG Birgit

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hach, das ist ja eine schöne bezeichung Fee:-)! danke schön:-)
      gelegenheit zum tragen beschränkt sich auf die tempreratur ab +24°C:-) sonst trage ich das schon seit tagen:-)

      Delete
  2. Wow, das Kleid ist wunderschön und du auch. Ein Traum!
    LG Ina
    http://www.inaisst.blogspot.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. :-) danke schön für das kompliment!:-)

      Delete
  3. Das kann ich mir denken, dass du in diesem Kleid Furore machst! Alles passt und stimmt und sieht umwerfend toll aus!
    Großes Kino!

    liebe Grüße von Ellen

    ReplyDelete
  4. Klasse! ein wunderschöne Kleid, hier passt einfach alles - Schnitt, Farbe und Model. Gratuliere!

    ReplyDelete
  5. Юля, очень красиво!
    Обалденно просто! Никогда к таким моделям в журналах не присматривалась, а на тебе смотрится очень здорово!

    ReplyDelete
    Replies
    1. спасибо!:-) да я и сама как-то не присматривалась. больше всего не люблю когда сарафаны делают чем-то необьятным во все стороны. а тут,меня захватило:-) мечтала, долго платье в пол,чтоб развевалось.

      Delete
  6. Ein tolles Ergebnis ist das geworden . Super schönes Kleid :)) Hätte ich auch gerne . Und die Farbe von dem Stoff große Klasse

    LG Heidi

    ReplyDelete
    Replies
    1. ist das nicht das beste antrieb?:-) mach dir doch schnell so eins. weißt du wie schön in solchen heissen tagen so ein kleid zu tragen??

      Delete
  7. Das Kleid ist bildschön und du darin ebenfalls; der Stoff mit den leuchtenden Farben und dem tollen Muster kommt durch das Maxikleid wunderbar zur Geltung. Klasse finde ich auch die Ohrringe; ich mag solche passenden Kleinigkeiten sehr gern.
    LG von Susanne

    ReplyDelete
    Replies
    1. :-)danke sehr. ich mag auch solche kleinigekeiten oder accesoires, passend oder garde zu ergänzend zur garderobe.
      interessant find ich,dass ich die idee hatte,als das klein komplett fertig war.
      im übrigen, mit kauf der ringe fördere ich auch die deutsche handarbeit aus ruhrgebiet:-)-ein gutes gefühl:-)

      Delete
  8. Super, das Kleid in Form und Farbe steht dir sehr gut. Ich bin begeistert
    Ein Kleid, welches sich super trägt -- ich hatte es mir letztes Jahr für den Urlaub genäht und liebe es!

    Liebe Grüße
    Regina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das von 2013. die Jahrgänge 08-12 habe ich bei Burda ausgelassen.

      Delete
  9. Wunderschöne Frau im wunderschönen Kleid! Die Farben stehen dir ausgezeichnet. Und von so einem Figürchen kann ich nur träumen...
    Liebe Grüsse, berry

    ReplyDelete
    Replies
    1. das täuscht:-)))))) das ist die kraft günstig gewähltes modells(weils oben so schön die figur betont)
      danke schön:-)

      Delete
  10. Красивая девушка в красивом сарафане! Не смогла пройти мимо - взгляд зацепился за название поста и -о чудо! - автоматически перевела - не все еще забыто из немецкого!!! С названием соголасна - именно такая она- Хозяйка- и была - статная, красивая и рукодельная! (да, в сказах об этом ни слова - но я уверена, что она была не безрукой %р)

    ReplyDelete
    Replies
    1. :-) очень приятно, спасибо.
      да, она была покровительницей мастеров, ее любили и боялись.

      Delete
  11. Liebe Julia,

    tolles Kleid und es passt so gut zu Dir! Trotzdem bin ich etwas überrascht, nachdem Du in einen Deiner letzten Posts noch geschrieben hast, dass Du fast nur Hosen trägst mit Blusen dazu und Kleider selten trägst. Ich hoffe das hat sich mit diesem Kleid geändert! Was mich immer wieder begeistert bei Dir ist Deine Beharrlichkeit und Sauberkeit beim Nähen. Ich hätte sicher zum Schluß keine Lust mehr gehabt und den RV nur reingeschludert, bei Dir ist wieder alles perfekt versäubert und so schön auch von innen. Du bist einfach eine Inspiration für mich und immer wieder Ansporn meine Herangehensweise ans Nähen bei Kleidern für mich gut zu überdenken.

    LG und ein schönes Wochenende (hast Du sicher in dem tollen Kleid)

    Carola

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke schön,ich fühle mich sehr geehrt:-)!
      zu deiner frage:
      1.das kleid hab ich schon vor 2 jahren so gut wie fertig genäht:-)
      2.im sommer ist die einzige zeit ,wo das kleid nähen-nicht fireren-passende schuhe alles zusammen kommt und das ohne probleme

      die russen pflegen ein sprichwort:
      von links muss es so aussehen,dass man sich nciht schämen müsste,falls man sich aus versehen auf links anzieht!
      :-))))))))))))))))))))

      Delete
  12. Die Farben, der Schnitt - ein Traum.
    Kein Wunder, dass die Menschen in den Bann des Kleides geraten - ein langes, perfekt passendes Kleid aus Seide: purer Luxus!
    Liebe Grüße
    Sandra

    ReplyDelete
    Replies
    1. oh ja, wirklich luxus. ich glaube das gefühl muss man erst wirklich haben- die seide auf der haut an einem sommertag- unbeschreiblich schön!
      danke!:-)

      Delete
  13. Юля, шикарный сарафан! Невозможно пройти мимо.
    Фотки рассматривала с удовольствием.

    ReplyDelete
    Replies
    1. спасибо большoе- очень приятно:-)

      Delete
  14. Du siehst einfach umwerfend aus !! Das ist ein Traumkleid und die Farben sind der Hammer. Sitz und Verarbeitung wie immer perfekt, aber das erwartet man bei Dir auch nicht anders :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. :-))danke sehr!ja die farben.. nicht wahr? ich glaube die machen das ganze so besonders-die sind so ungewohnt und so ausdruckvoll...

      Delete
  15. Ein wirklich wunderschönes Kleid. Es steht dir hervorragend! Ich habe gerade etwas ähnliches in knielang unter der Nadel. Das sollte ich vielleicht noch einmal in lang nähen. Dann hat sich die Anpassarbeit wenigstens gelohnt. ; )
    Liebe Grüße
    Arlett

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke:-)
      wenn du es vorher gesehen hättest..-definitiv gelohnt!ich wäre nciht wirklich glück damit geworden,wenn ich es so gelassen hätte.aber es lag vermutlich ban dem stoff und seine art sich zu deformieren.

      Delete
  16. Wunderschön! Und das wegen Stoffmangels zugekaufte Uni gibt dem Kleid noch den letzten Kick. Daran sieht man mal wieder, dass eine Beschränkung auch ein Vorteil sein kann.

    Viele Grüße
    Ursula

    ReplyDelete
  17. Wow, das Kleid sieht umwerfend aus. Fantastisch. Eben wie für eine Königin. Und die Farben. Klasse.
    Ich hätte die gleiche Wahl bei der Zusammenstellung des Kleides gewählt. Das Oberteil schmiegt sich wunderbar an den Oberkörper und der Rock hat nicht zu viel und nicht zu wenig Stoff (zum Schwingen).
    Ja, ich glaube auch, dass sich jede Frau ein tolles langes Kleid wünscht. Ich auch!
    Ganz liebe Grüße
    Agnes

    ReplyDelete
    Replies
    1. :-)))das finde ich schön, dass du es genau so siehst!:-)
      danke:-)

      Delete
  18. In diesem Kleid BIST Du die Herrin des Kupferbergs! Die schlägt die Menschen halt in ihren Bann ;) DasKleid steht Dir ganz wunderbar und alle Anpassungen haben sich gelohnt. Auch mir gefällt der uni Stoff dazu sehr gut und auch die Ohrringe. Es ist so schön, wenn man die Vision eines Kleides so gut umsetzen kann! Das Kleid fließt und fällt so schön, trotz des queren Zuschnitts, der pure Luxus!
    Liebe Grüße, SaSa

    ReplyDelete
  19. Dieses Kleid sieht wunderwunderschön aus... Die Stoffe, der Schnitt, und natürlich die perfekte Verarbeitung :-)
    Echt schön!
    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  20. Wunderschön! Neben Stoff und Farben gefällt mir besonders der hübsche Ausschnitt. Das ist wirklich ein Kleid für königliche Auftritte. Und das Gefühl von Seide auf der Haut ist einfach nicht zu toppen. Einfach toll!
    Auf dass es noch länger 25 Grad hat!
    Petra

    ReplyDelete
    Replies
    1. :-)))) ja genau, ich bin eine frostbeule:-)
      danke!

      Delete
  21. Halllooo....wunderschön!!! Passt perfekt zu Deinem Typ, gannnnzzz tolllll!!!!! Lg.Lena!!!!

    ReplyDelete
  22. Was für ein atemberaubendes Kleid, wunderschön siehst Du aus!

    ReplyDelete
  23. Wunderschön - der Stoff ist ein Traum!! Und der Schnitt kombiniert wirklich das Beste aus den beiden Burdakleidern!

    ReplyDelete
  24. Ich bin soeben auf deinem Blog gelandet und habe sofort dieses tolle Kleid entdeckt. Es ist wirklich wunderschön geworden und auch die Verarbeitung ist wirklich spitze.
    Das Kleid steht ab sofort auch auf meiner Nähliste!
    Lieben Gruß,
    Julia

    ReplyDelete