Sunday, July 24, 2016

Träume nicht dein Leben-Lebe deinen Traum!

Das war der nahezu wortwörtliche Appel von zwei Frauen in meiner Umgebung, die mich im wahrsten Sinne des Wortes bewegt haben.

Eine dieser Frauen ist Agnia mit den Worten: Die Träume gehen in Erfüllung!
Agnia ist 36 Jahre alt, Mutter eines Mädchens  im Alter von 7,5 Jahren. und hat ein Diplom in Kommunikationsmarketing. Sie näht wie ich seit der Schule. Mit 35 entschied sie sich ein zweites Studium anzufangen. Diesmal ist das alles privates Vergnügen mit doppelter Belastung.
Sie gehört, um es in ihre Worte zu fassen, zu den Menschen, die lieber drapieren, statt auf dem Papier zu konstruieren.


Ich muss euch einfach ihre Diplomarbeit zeigen, denn das ist etwas so Schönes, wie ich es schon lange nicht mehr gesehen habe.
Ihre Diplomarbeit heisst "In fiore", was aus dem Italienischem kommt, und so viel heißt wie "Im Erblühen".
Vor allem möchte ich dieses schwarze Kleid hervorheben- das ist mit Abstand eines der schönsten schwarzen Kleider, die ich je gesehen habe.
Ihre Diplom-Kollektion ist hier zu sehen.
Die Modenschau der Kollektion könnt ihr hier anschauen.
Es ist nie zu spät, etwas anzufangen, das Leben zu ändern und Träume zu erfüllen-Agnia ist das beste Beispiel dafür!

Die zweite Frau ist Viktoria Boiko aus St.Petesburg, Meisterin und Pädagogin des Ausbildungszentrums für Luneville-Stickerei und anderen Arten der Perlen- und Tambourstickereien.
Ihre Worte waren:
"Freunde, wenn ihr Träume habt- folgt ihnen! Das Leben ist viel zu kurz, macht jeden Tag neue Schritte auf dem Weg zu euren Zielen!
Enige Diplom-Arbeiten der Absolventinnen haben mich komplett sprachlos gemacht.
Die kann ich leider ohne Erlaubnis hier nciht zeigen. Aber ich kann hier Viktoria bei der Abeit zeigen, hier.

Bewegt  und wahnsinnig inspiriert durch die Ansprachen beider Frauen habe ich mir ein lang ersehnten Traum erfüllt und befinde mich derzeit in der Ausbildung der Luneville- und Tambourstickerei.
Hier sind meine ersten unsicheren Schritte :-)
1. Indische Technik Tambourstickerei mit Luneville-Nadel. Die Ari-Nadel ist noch unterwegs zu mir aus Indien.

2.Luneville-Stickerei (ca. 8h Arbeit)
Und so sieht mein Werkzeug aus.
Eine Nadel ist Nr.70,die andere ist  Nr.80