Monday, August 4, 2014

Kombi mit Cambi

Vielleicht erinnert sich  die Eine oder die Andere an ein meiner ersten Vintage-Kleider Katjusha
Для русскоязычных: информация этого постинга содержится у меня в теме на сезоне здесь

Nun trage ich es schon länger nicht mehr. Mit 41 möchte ich mich weniger mädchenhaft kleiden. Meine Tochter konnte aber das Kleid leider auch nicht tragen, denn die schulische Kleiderordnung verbietet freie Schultern. Wegwerfen könnte ich es nie, zu sehr lieben wir dieses Kleid und diesen französischen Batist.
Die Rettungsidee kam spontan auf. Das Beste, was ich machen konnte war, Cambi-Dress mit Katjusha zu kreuzen. Zum Glück hatte ich noch etwas Reststoff, aus dem ich den Rücken und die Träger neu zugeschnitten habe. Der Unterschied zwischen Cambi und Katjusha liegt vorne. Katjusha hat nicht nur eine Teilungnaht sondern + zusätzlichen Vintage-Abnäher an dem seitlichen Teil, was einer Formung der Figur zu Gute kommt.
Das Schwierigste an dem ganzen war der Rock. Denn er war als ganzes. Ich musste nun aber einen RV einsetzen, aber den Rock nicht zerschneiden, damit das umlaufende  Satin-Band keine Naht bekommt.

Also schnitt ich ein und machte zum Schluß einen Abnäher, der unauffällig ausläuft.
 So sieht das Ende aus. Beide Schichten des Rockes sind nur an der RV-Stelle verbunden.
Der untere Rock ist aus festem Popeline (noch Orignal) und ist als 1 Teil mit dem Oberteil verbunden.
Das Oberteil wollte ich sehr dünn halten, damit man sich im Kleid wohl fühlt.
Also machte ich das Futter aus feinstem Batist.
Da der Rock ziemlich schwer ist, unterlegte ich beim vernähen der Ober- und  Unterteile ein BW-Nahtband, sonst würden vermutlich Löcher entstehen oder schlimmstenfalls der ganze Stoff reißen.
Das Ganze sieht von innen so aus
Alle Kanten sind mit textilen Webeinlage-Streifen verstärkt.
Und natürlich hat Katjusha weiterhin den Tellerrock.
Fertig ist das Katjucambi!

Das alte Bolero hat hervorrangend zum Kleid gepasst.

10 comments:

  1. Ich liebe es, wenn ein abgelegtes Lieblingsstück eine neue Bestimmung findet. Das hast du ganz clever gelöst und deiner Tochter steht das Kleid ganz wunderbar. Auch wenn ich finde, dass du das Kleid noch locker tragen kannst, verstehe ich deine Überlegung. Ich werde in zwei Jahren 50 und denke ganz genau nach, was ich noch tragen kann, und was einfach nicht mehr geht.
    Gruß Ute

    ReplyDelete
    Replies
    1. wenn ich das kleid an meiner tochter sehe denke ich, dass ohne schleifchen und satinband und eventuell ohne stikereibirte hätte ich noch tragen können.aber definitiv nciht mehr so wie es ursprünglich war.
      was geht und was nicht geht beschäftigt mich schon länger.selbst wenn es körperlich noch locker geht, passt zu dem grauen haaren nicht oder aber auch stilistisch.Vicky Leandros kann auch mit 70 miniröcke tragen, sie sieht damit immer noch elegant aus.es muss irgendwie alles zusammen passen-alter, stil, figur.

      Delete
  2. Ich finde sowohl Deine Überlegungen dazu als auch die schulische Kleiderordnung sehr gut und das Ergebnis ist gewohnt wundervoll - da habe ich nichts anderes erwartet :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. am liebsten wäre uns dann schuluniform- da hat man all die sorgen nicht, braucht man morgen früh weniger zeit.

      Delete
  3. Schön, dass du das Kleid für deine Tochter umändern konntest-es ist nach wie vor entzückend.
    LG von Susanne

    ReplyDelete
  4. Deine Tochter sieht zauberhaft in dem Kleid aus ! Der Aufwand hat sich gelohnt. Das mit dem weniger Mädchenhaften kann ich nachvollziehen, bei vielem überlege ich inzwischen, ob es geht oder nicht. Bubikragen zum Beispiel, sehen an mir inzwischen einfach zu jung aus ...

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön:-). dass ein bubikragen so einen effekt haben kann,hab ich gar nicht gewußt....

      Delete
  5. Юля, прелестное платюшко! Ах,как мне тоже хочется нечто подобное! На следующее лето непременно надо себя порадовать ) В нём такая лёгкость ,непринуждённость ..девическая нежность...

    ReplyDelete
    Replies
    1. да , я тебе и эту выкройку советую. у меня с солнцем а у оригинала чуть по другому, но тоже хорошо смотрится.

      Delete