Saturday, May 26, 2012

Ein Garten-Ensemble ohne Garten

Ich habe endlich mein Garten-Ensemble beendet, das schon 2 Jahre auf die Fertigstellung gewartet hat.


Das Original kommt aus Burda, Modelle 102,105_ 03/2010

Warum ich so lange genäht habe kann ich nicht genau sagen- es hat sich irgendwie gezogen. Heute waren es 27°C, aber es war mir nicht mal annährend heiß-das kann ich mir nicht erklären. Der Stoff ist Jacquard/ Matelasse. Da wir zum Blumengeschäft mussten, haben wir einfach die Kamera mitgenommen.
Wie immer zeige ich zuerst die Ansichten dann kommen die Details.



 














Das Jacket habe ich wie die meisten meiner Sommersachen mit Venezia gefüttert.
Die Aussenknöpfe sind Attrappe. Das Jacket wird mit 3 Plastikknöpfen geschlossen. dabei ist der "männliche" Knopf oben auf dem "weiblichen". Bei Plastikknöpfen spielt diese Regel keine Rolle, aber gundsätzlich macht es Sinn, warum man es so macht und nicht anders.
Den ersten Knopf habe ich nicht nach Burda-Angaben gesetzt, sondern an meinem höchsten Punkt der Brust.Wenn man das nicht macht- kann es passieren, dass sich bei jeder Bewegung ein leichter Ziwschenraum öffnen.

Der Kragen besteht aus 4 Teilen. Zuerst wird Steg mit dem Kragenteil zusammen genäht, auseinander gebügelt, abgesteppt und erst dann werden die Teile des Kragens miteinander verbunden.

Die Nahtzugaben am Armloch werden mit Futter zusammengefasst und abgesteppt.


Der Saum am Besatz:

Jetzt zum Rock:
Der Rock ist ohne Taillenbund.
Zuerst wird die Stelle für den Reißverschluß vorbereitet. Vlieselineband wird aufgeklebt.

Mit RV-Nähfuss wird RV eingenäht

Um Ausdehnung der Taile zu vermeiden, wird Formband an die Stelle aufgebügelt, wo meine Naht liegen wird.

 Der Besatz wird mit dem Rock zusammen genäht.


An den Seitennähten oberhalb der Taillennaht werden Zugaben schräg abgeschnitten.


Die Zugaben stuffig schneiden.

Die Nahtzugaben an der Taillennaht zusammen mit dem Besatz zusammenfassen und von recht absteppen (auf den Bilder Sicht von rechts und von linken Seite).


Futter wird wie auf dem Foto mit dichten Stichen anstaffiert.
 
Die Spitze wird auf rechte Seite angenäht.

Der Saum wird umgeschlagen und an der Spitze per Hand angenäht.
Das Futter wird mit einer Dekonaht gesäumt


41 comments:

  1. Как вы угадали с цветом, очень к лицу. Костюм отлично на вас смотрится, очень он мне нравится, но на себе его не представляю, а на вас с удовольствием рассматривала. Я не знаю языка, не совсем поняла про кружево - оно с изнанки?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Лена,
      спасибо большое:-)!
      посмотрите подробное описание на русском здесь:
      http://club.season.ru/index.php?s=&showtopic=22264&view=findpost&p=603306
      читайте просто вниз. сообщение не помещается в 1 постинг

      Delete
  2. Wunderschone Anzug hast du genäht.Hat mir auch gut gefallen, aber nicht für meine Figur eher für zierlichen Frauen wie Du)))Farbe ist sehr schön- mintgrün? Und die Spitze am Saum ist auch eine süße Idee.

    ReplyDelete
    Replies
    1. die farbe ist so eine mischung aus mint und himmelblau. das ist schon das 2 teil in der farbe,was ich habe. Olya, ich mahe fast immer die spitze am saum- das kannst du bei meinem kostüm in märz z.b. auch sehen. im prinzip machen das alle, besonders die, die vintage nähen.es ist einerseits schön, andererseits deckt die overlocknaht. ich benutze sehr gerne unterwäsche spitze (elastische),weil sie weich sind. und wenn ich telleröcke-säume damit verarbeite dann kann man den überschuß am stoff damit regulieren-das kannst du bei mir auch beim kostüm von märz sehen oder beim kleid von kirtsova(sepia dress) oder "burda 4/1959" in "vintage projekte" und dann auf den link unter dem foto klicken.

      Delete
    2. Anonymous28/5/12 23:52

      @ Olga

      Solltest Du auf der normal bis fuelligeren Seite mit Deiner Figur sein, wuerdest Du Dich wundern, wie toll so'n Schnitt sich macht.
      Grund: der schmale Rock drunter und die ausgestellte Form des Oberteils brechen jegliche 'Sack-Artigkeit' in welche wir sonst sehr leicht 'versacken' um etwaiges Zuviel zu ueberspielen!

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde

      Delete
  3. Beautiful! I love this make. The pattern didn't stand out at all in the magazine, but your version makes me want to buy it!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you:-)
      I'm happy to hear that:-) I wish you good luck!

      Delete
  4. Tolles Ensemble - kannst so bei Mad Men einsteigen !! :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön.
      na bei Mad Men bin ich doch schon seit 2 jahren wie eingestiegen:-)))
      ich weiß auch nicht,was mit mir los ist, ich nähe letzte zeit nur die 60-er( mindestens 2 kleider kommen noch dazu). dabei bin ich absoluter 50-er typ und liebhaber.
      ich bin Betty-typ, nicht Megan:-)

      Delete
    2. Aber es steht Dir !!!

      Delete
  5. Naja, das Fertigstellen nach zwei Jahren hat sich jedenfalls gelohnt, es ist wunderschön geworden! Hut ab vor deinen perfekt versäuberten Armlöchern, ich meide solche Ärmel da ich sie bisher nie auch nur annähernd so gut hingekriegt habe. Vielleicht muss ich aber auch nur etwas mehr üben. Ich finde es übrigens toll, dass du immer so detaillierte Fotos von der Konstruktion zeigst!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke:-)
      was genau hat nicht geklappt bei den ärmel? die ärmel/armlöcher näht man in 2 schritten. wichtig ist immer nur die punkte des umschlags nicht zu über-/unterschreiten. man näht zuerst die ärmel rein (bis zum punkt,wo sie umgeschlagen werden) und dann verbindet man das futter mit dem hauptstoff am armloch (vom umschlagen-punkt vorne bis umshclagen-punkt hinten, stufig schneiden, anschneiden, nahtzugaben mit futter zusammen vernähen.das wars schon.
      detailierte fotos gehören zum konzept meines blogs:-)

      Delete
    2. Ich glaube, was nicht geklappt hat, war das Nähen bis genau zu dem Punkt wo sie umgeschlagen werden. Es ist schon ein bisschen länger her, dass ich solche Ärmel probiert habe, und da hatte ich noch weniger Übung und habe auch viel weniger genau genäht. Vermutlich würde es heute besser klappen, aber ich habe es noch so im Kopf dass das Ganze irgendwie schwierig war und habe solche Ärmel daher erst mal aus meinen Plänen gestrichen. Ich denke ich probiere es mal wieder!
      Und nochmal: Ich finde es die Fotos und Anleitungen in deinem Blog wirklich super, es ist für mich interessant zu sehen wie jemand, der auf deinem Niveau näht, manche Konstruktionen macht, und ich denke, dass wir dabei viel lernen können! Danke also nochmal!

      Delete
  6. Das Ensemble steht dir super! Aber ich sehe dich lieber in kräftigeren Farben;)
    Mir gefällt diese leicht ausgestellte Form und diese Ärmel sind toll!!

    ReplyDelete
    Replies
    1. ja, da hast du recht, die azalee,brombeer und dunkelblau steht mir besser.
      als ich das zugeshcnitten habe, habe ich mir keine gedanken drüber gemacht. ich sah das teil von anfang an in himmelblau-seitdem sind 2 jahre vergangen.

      Delete
  7. Anonymous28/5/12 23:47

    Nicht nur, das das Ding (former UFO = wie schade; aber es kam ja nie aus der Mode ;-) !) wuunderhuebsch ist, es ist auch ideal fuer heisse Temperaturen: "da zieht's wie Hecht-Suppe" wuerde meine Freundin aus dem Leipziger Raum sagen.
    Bei normalen Temperaturen trag' ich bei 'sowas' (= auf die Weite bezogen) immer gerne eine 'Durchzugs-Bremse' drunter: Top mit einfachen Gummizug oben um wahlweise unter oder ueberm Busen die 'Hechtsuppe' zu stoppen.

    Und gelle, das mit dem 'hoechsten Punkt' fuer Knoepfe: bin ich in meiner 'Anfaengerigkeit' doch nicht ganz so dumm (wie ich ausschaue) und habe da Passform-Unterschiede bemerkt, welche nichts mit richtigen oder falschen Gesamt-Massen zu tun haben = gluecklich bin, dass ich wohl doch nur eine 'kleine Meise' unterm Ponny habe und diesbezueglich nicht total verrueckt bin ;-) Sollte Liese und/oder 'Co.' hier gerade mitlesen - danke fuer's nur leise Lachen und nicht weiter kommentieren ;-) :-) :-D

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde
    (hier wohl noch einiges lernen muessend; incl. 'Aermel' ?!)

    ReplyDelete
  8. Ein sehr hübsches Ensemble, du trägst es ganz entspannt und mit viel Anmut! Und wie immer bin ich begeistert von deinen informativen und toll bebilderten Blogbeiträgen.
    LG, berry

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke sehr:-)
      ich würde mich über feedback freuen, ob das, was ich sage auch verständlich ist oder ich noch mehr beschreiben sollte oder ist das schon zuviel usw:-)

      Delete
    2. Anonymous31/5/12 01:15

      Also, ich als ziemlicher Anfaenger, fuehle mich bis jetzt eigentlich 'sehr gut gefuehrt' durch Deine Beschreibungen/Bebilderungen.
      Nehme allerdings an, dass die Eine oder Andere mit mehr Erfahrung Dir schon evtl. auch einmal meeehr Fragen stellen wird/muss. D.h., schon mehr 'Start-Ahnung' birgt meist total andere An- und Einsicht; lass' Dich einfach fragen - wenigstens 'beisst' Du nicht! ;-)
      Ich finde es schoen, dass es Dich gibt und ich bin sehr happy, auf Deinem Blog gelandet zu sein (auch wenn Du vielleicht oefter mal staerkere Nerven brauchst, um meine Bloedeleien zu ertragen = Danke vorab!)

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde

      Delete
    3. Hallo Gerlinde und herzlich willkommen!
      ich glaub, ich habe starke nerven:-)) nein, quatsch, ich bin geübt, ich bin seit jahren in einem russischen nähforum sehr sher aktiv. und bei russen zu teilen und zu geben das höchste gebot. ich gebe mein wissen wieter an die anfänger und fortgeschritttenen und selbst lerne auch noch von den meister, jeden tag ein bisschen mehr. und da ist das ganz normal, fragen selbst zu stellen, zu benatworten, konstruktive kritik zu üben und zu empfangen:-)
      ich muss allersings auch sagen,dass die russen sehr dankbare schüller sind,weil sie disee kritik und vorschläge sofort auch umsetzen:-)

      Delete
  9. Sehr schönes Ensemble und steht Dir wieder mal ausgezeichnet, es passt super zu Deiner zierlichen Figur!!! Den Stoff finde ich auch wunderschön und sehr passend zum Stil.
    Liebe Grüsse von Sabine

    ReplyDelete
  10. Wie gut Ensemble an dir aussieht!! Das passt zu dir und deinem Figürchen.
    Ich wollte ich könnte nur halb so gut nähen wie du, ich mag es so perfekt.
    Danke für deine tollen To Do Bilder.

    herzlichst
    Christine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Christine,
      um so zu nähen wie ich brauchst du nur eins - geduld:-).
      bei mir ist nichts und nie an einem tag fertig, aber es macht auch spass, die dinge langsam zu machen und wenn sie nicht sofort gelingen- zu ändern bis man etwas in der hand hat, was man gerne ansieht- es gibt so ein unglaubliches gefühl der zufriedenheit! es lohnt sich meiner meinung nach:-)
      und danke schön für dein kommentar.

      Delete
  11. О, какой великолепный комплект!!! А как безумно аккуратно всё сшито, аж под ложечкой сосёт! ))) Супер!!

    ReplyDelete
    Replies
    1. спасибо:-) тааак приятно стало:-))))
      я к аккуратности стремлюсь- это у меня пунктик- наслаждаюсъ особенно при носке.
      вернее у меня 2 пунктика- стремление к посадке и к грамотной обработке:-)

      Delete
  12. So ein schönes Ensemble, dann noch in meinen Lieblingsfarben! :))
    Deine Nähanleitungen sind klasse, da kann ich mir eine Menge abgucken und lernen. Danke schön!
    Liebe Grüße
    Ilse Strickmeise

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön zurück, liebe Ilse:-)

      Delete
  13. Du siehst auf den Fotos aus wie aus einem Modemagazin der Sechziger Jahre! Ich denke, das Ensemble sieht nicht bei vielen gut aus, aber dir steht es prima.
    Danke auch für die tollen Fotos mit den Anleitungen. Wie machst du das eigentlich, dass man die Fotos so stark vergrößern kann? Bei mir nimmt Blogger die großen Bilder nie an.

    LG
    Susanne

    ReplyDelete
  14. :-))) danke schön.
    ich stelle die fotos immer bei "mittel" ein. manche z.b. anleitungsfoto als "gross".
    wenn Du aber als klein wählst- wird es immer klein sein und lässt sich nicht vergrössern- so ist meine erfahrung. aber ich bin ja neu beim blogen und halte mich selbst für ein blog-Dino:-))

    ReplyDelete
  15. Юля, шикарный костюм получился, причем его очень приятно рассматривать и на тебе и с изнанки :) Желаю скорейшего выздоровления твоему оверлоку!
    ПС: Я "открыла" как стать постоянным читетелем: это легко, если у тебя на панельке есть список ПЧ. Тогда просто присоединаешься к блогу. Но если этого списка нет, как в твоем случае, то просто заходишь к себе в блог на панель инструментов. Слева есть "список блогов". Нажимаешь кнопочку "добавть" и вставляешь линк и подтверждаешь готовность читать блог. Оказывается все просто :). Хороших выходных!

    ReplyDelete
    Replies
    1. спасибо.
      ну я трак и делаю. у меня в последнее время вообще нигде и никому следовать не могу.
      могу только в блогролл(это динамичная колонка справа) и как ты описываешь. а ПЧ я тоже как то не могу:-(он тогда берёт только гуголъную мэйль..

      Delete
  16. Du meine Güte! Was für eine tolle Verarbeitung!

    Ich nähe ja noch nicht so lange Kleidung, aber bei jedem neuen Stück wächst der Ehrgeiz, es noch ein bisschen besser zu machen.

    Als nächstes werde ich deinen Tipp betreffend Formband beim RV zu verwenden ausprobieren!

    Vielen Dank! Auch für deine Tipps betreffend meines Simplicity-Kleides! Dem Link bin ich gefolgt, und konnte einiges für mich mitnehmen!

    Herzliche Grüsse, Tina

    ReplyDelete
  17. Hallo liebe Julia,

    wenn ich Dein Set sehe, erweckt es bei mir die Ehrgeiz, auch irgendwann ein perfektes Teil nähen zu wollen. :-)) Allerdings bin ich zu ungeduldig. Ich beginne viel lieber neue Teile, anstatt UFOs zu beenden.

    Sieht wunderschön aus. Allerdings steht Dir was Figurbetontes noch viel besser. :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. das ist doch toll! du kannst dabei wunderbar geduld üben;-)
      ja ich weiß, ich bin absolut 50-er typ, aber ab und zu ziehts mich zu den 60-er:) ich bin ieinfach super nbeugirig und probier die konstruktionen durch.

      Delete
  18. du meine güte! sieht das hübsch aus! wenn ich auch nur ansatzweise so toll nähen könnte wie du, würde ich dir das sofort nachnähen! ich mag solche schnitte total!

    *hachz*

    liebe grüße
    lina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön:-)
      wenn es du dir das so sehr wünschst, dann könntest du mit hilfe von burda dieses modell nachnähen. es ist dadrin ausnahmensweise gut erklärt.und der schnitt ist einfach gut.das wird dir bestimmt gelingen!

      Delete
  19. Ganz zauberhaft und es steht dir gut. Glückwunsch.
    Viele Grüße
    Timothea

    ReplyDelete
  20. Потрясающий получился костюм!!! Он мне очень напоминает обожаемый мной стиль Жаклин Кеннеди!!! Все так аккуратно выполнено! Сидит прекрасно! Вам очень идет этот стиль!

    ReplyDelete